Liebe Gäste,

wir möchten uns recht herzlich für Ihre Teilnahme am Executive Forum 2012 in Berlin bedanken. Wir sind uns bewusst, dass Zeit Ihr wertvollstes Gut ist. Entsprechend dankbar sind wir darüber, dass Sie uns Ihre Zeit geschenkt haben und Sie mit uns im exklusiven Ambiente "Unter den Linden 1" einen Streifzug rund um das Thema „Smart Information Management“ unternommen haben.

Wir hoffen, dass Sie durch die vielfältigen und werthaltigen Vorträge entscheidende Impulse für Ihr Business erhalten haben. So berichtete beispielsweise Dr. Holger Schmidt (der "Netzökonom“ des FOCUS-Magazins) über den Einfluss des neuen Kommunikationsverhaltens auf die Medien. Prof. Gunter Dueck (ehemaliger Chief Technology Officer bei IBM Deutschland) beschrieb, wie sich der Niedergang der Dienstleistungsgesellschaft vollzieht und erläuterte, "warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen".
Zudem ließen Prof. Dr. Volker Markl von der TU Berlin und Prof. Dr. Didier Stricker vom DFKI die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich "Big Data" bzw. "Augmented Reality" in die Diskussion einfließen.

Von Seiten unserer Kunden referierte Sarah Latsch, arvato Customer Services, Leitung Integrierte Lösungen zum Thema "Erfolg durch Wissensmanagement im Kundenservice – Erfahrungen und Ergebnisse aus der Praxis". Jochen Köhler, Leiter technisches Büro, PERI GmbH, Ralph Traphöner und Volker Leontiev (beide Empolis) brachten dem Publikum das Thema systematische Wiederverwendung und Erweiterung von Erfahrungswissen am Beispiel der PERI GmbH näher. Michael Littig, Vorstand der teckpro AG und Sven Schöner (Empolis) beleuchteten „Einsatzszenarien für Knowledge Management in der Versicherungswirtschaft“.

Darüber hinaus steuerte auch Empolis einige eigene Vorträge bei: Wir selbst (die Empolis-Geschäftsführung) umrissen das Thema „Smart Information Management – Transforming Information into Business Value“ und unsere Kollegen Heino Däkena und Andreas Volpert stellten Praxisbeispiele im Kontext „Mit intelligenten Inhalten Werte schaffen“ vor. Abgerundet wurde dies von einem umfassenden Einblick in das THESEUS Forschungsprogramm durch den Programmleiter Thomas Niessen.

Wir hoffen, dass das Executive Forum als exklusive Plattform für fachlichen Austausch über innovative IT-Entwicklungen Ihren Ansprüchen einmal mehr gerecht geworden ist. Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen ein ganz persönliches Feedback zu dieser Veranstaltung zu erhalten.

Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Executive Forum, das am 11. und 12. April 2013 – natürlich wieder in Berlin, Unter den Linden 1 – stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Die Geschäftsführung

Dr. Stefan Wess, Stefan Volland, Dr. Christian Schulmeyer, Dr. Peter Tepassé

 

© 2012 Empolis Information Management GmbH